Realtreff Femdom

Eine extrem intensive Woche!

Realtreff Femdom

Es ist schon wieder extrem intensiv, was mich an Gefühlen durchzieht. Diese Woche war bisher ganz besonders geprägt von Macht, Kontrollverlust, Überraschungen und mehr… *fg* So viele Gründe, warum ich mein außergewöhnliches Leben einfach liebe. *grins*

Letzte Woche habe ich bereits intensive Gefühle verspürt, als ich einen kleinen Trip nach Deutschland unternommen habe, um meiner TwistedBitch den Thrilling Xmas Countdown zukommen zu lassen. Rheinfelden ist zwar nicht wirklich die tollste City, aber es war schon ganz lustig und bei der Gelegenheit habe ich mir dann auch gleich mal ein paar Sachen gegönnt, die es hier nicht gibt. Es war ein herrliches Gefühl, den Adventskalender zu verschicken, immer wieder in Gedanken daran, was jedes einzelne Türchen auslösen kann. *fg*

Am Freitag kam der Adventskalender bei meiner TwistedBitch auch schon an. Außerdem sendete ich meinem kleinen micang seinen Online-Adventskalender. Er ist viel unterwegs und darf somit in der Adventszeit an jedem Ort auf der Welt sein Türchen öffnen und für mich niederknien.

Sonntag überraschte ich dann meine kleine Sissy Polly mit der teuflischen Info, dass sie sich ihren Adventskalender persönlich abholen darf. Also haben wir kurzerhand ein kleines Realdate für Dienstag Abend ausgemacht. Grins, es war einfach nur geil, wie du reagiert hast, meine kleine Sissy und zu wissen, dass du in den kommenden zwei Nächten unruhig schlafen wirst.

Am Montag begann meine Woche zwar etwas stressig, aber geprägt von weiteren intensiven Gefühlen. Der Adventskalender für meinen kleinen Cucki war nun auch endlich fertig und ich glaub, ich habe auf dem ganzen Weg zur Post permanent gegrinst und gelächelt. #MadeMyDay

Der Dienstag war dann richtig heavy. Trotz des Stresses im Büro malte ich mir zwischendurch immer wieder aus, was ich mit meiner kleinen Sissy abends so anstellen könnte. Nur den Adventskalender übergeben? Grins, nein, ich wollte weitere unruhige Nächte für meine Sissy und ich wollte vor allem spüren, wie viel Macht ich über sie habe. Und das kostete ich voll aus.

Meine kleine Sissy Polly durfte real vor mir knien und meine Schuhe küssen, sowie meine Hand – so wie es sich gehört! Alleine diesen Moment habe ich sehr genossen. Absolute Hingabe, Leidenschaft und wahre Devotion! Das Gefühl der Macht knallte förmlich durch meine Adern. Ich war wie berauscht – ein sehr gefährlicher Moment, weil ich dann gerne mal unberechenbar bin und meine Macht noch mehr auskosten als auch steigern will.

Sie war sichtlich nervös und alleine deswegen musste ich immer wieder teuflisch grinsen. Ein zuckersüßes Geschenk ließ mich noch mehr erstrahlen, Luxemburgerli von Sprüngli.

Als ich ihren Puls fühlte, war dieser förmlich im nicht mehr messbaren Bereich. *fg* Noch intensiver wurde es dann, als ich ihr eine ganz besondere Frage stellte und sie darauf brav antwortete. Sie durfte näher kommen – so nah, sodass sie meinen Duft ganz intensiv in sich aufnehmen durfte und meine Worte direkt in ihr Köpfchen eindringen konnten. Mehr verrate ich jetzt noch nicht, meine kleine Sissy wird sicherlich in den nächsten Tagen davon ausführlich berichten, sobald sie realisiert hat, dass das alles kein Traum war. *fg*

Gestern folgte der nächste besondere Tag. Ein Tag voller Überraschungen! Meine kleine TwistedBitch hat mich mit einem Mario-Spiel von meiner Amazon Wunschliste überrascht. Damit hab ich gestern absolut nicht gerechnet, aber es war lustig, als ich das Geschenk öffnete und den dazugehörigen Gruß las. Und ja, ich spiele sehr gerne Videospiele, habe ja auch vier Konsolen (PS3, PS4, Wii U, XBox One), am Liebsten spiele ich alles, was mit Autos zu tun hat oder eben Super Mario in jeder Variation. *grins* Somit war es eine gelungene Überraschung!

Dann kam noch ein weiteres Paket an. Der Adventskalender meiner kleinen Sissy! Sie durfte mir in diesem Jahr einen Adventskalender zusammenstellen, denn sie hatte brav den Kalender aufgehoben, den ich letztes Jahr für sie befüllt hatte. Uhhh, ein besonderes Gefühl, als ich das Paket öffnete und dann einen zuckersüßen handgeschriebenen Brief meiner Sissy fand. Danach packte ich den Adventskalender erst mal vorsichtig aus und widmete ihm ein besonderes Plätzchen in meinem Wohnzimmer – ganz nah bei mir! Ein zuckersüßes Nikolaussäckchen war auch dabei und das erste Türchen hab ich heute morgen schon auf vielerlei Weisen genossen. *hihi*

Aber nicht nur ich öffnete heute das erste Türchen meines Adventskalenders, sondern auch meine Subs, die einen Thrilling Xmas Countdown bekommen haben. Vier meiner Sklaven durften heute das erste teuflische Türchen öffnen und genießen, wie ich mich noch mehr in ihrem Köpfchen festsetze. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl und ich glaube, die nächsten 24 Tage werden sehr sehr gefährlich und teuflisch, denn ich spüre, wie meine Macht steigt und steigt. Die letzten Tage waren atemberaubend schön und es fühlt sich so an, als war das die Einstimmung auf eine teuflische Weihnachtszeit. *fg*

PS: Ich mache just for fun bei der Wahl zum Amateur des Jahres mit. Wer mich zu seiner Verführerin des Jahres wählen möchte *haha*, findet mein Profil hier: Zum Voting